CHROM-MÜLLER METALLVEREDELUNG GMBH
 Oberndorf am Neckar, Telefon 0 74 23.92 90 6-0
space
space
 
pink       pink       pink       pink       pink       pink       pink    
pink space Startseite space pink space Unternehmen space pink space Kontakt space pink space Anfahrt space pink space Impressum space pink space AGB´s space pink space Sitemap
space
space

pink DIE VERFAHREN AUF EINEN BLICK

 
space    
 

next CHEMISCH NICKEL

Chemisch NickelChemisch Nickel wird als Korrosions- und Verschleissschutz i. d. R. auf metallische Werkstoffe abgeschieden in Form eines Nickelüberzug. Im Gegensatz zum galvanischen Nickel wird zur Abscheidung kein elektr. Strom verwendet. Hierdurch erhält man beim chemisch Vernickeln eine konturentreu Beschichtungen, deren Mass bei einer Toleranz von ± 2µm bis ± 3µm im Bereich von 8µm bis 80µm liegt. Jedoch muss ab 50 µm mit Spannung in den Nickelüberzügen gerechnet werden.

 

 

Eigenschaften einer Nickellegierung

Bei diesen Nickellegierungen geht es um eine Nickel Phosphor Legierung, die man insbesondere in funktionellen Einsatzbereichen verwendet. Über den in der Schicht abgeschiedenen Phosphor kann man die Schichteigenschaften steuern. Hierbei unterscheidet man zwischen einem hohen (9-12%), mittleren (6-9%) und niedriegen (3-6%) Phosphorgehalt.

Der Korrosionsschutz der Schicht resultiert aus dem hohen Phosphorgehalt und dem Abscheiden einer porenfreien Schicht, die auch immer vom Grundwerkstoff und dessen Bearbeitung abhängig ist, beispielsweise: drehen, fräsen, polieren, schleifen. Die Vorbearbeitung des Werkstoffes beeinflusst wiederum die Haftfestigkeit der Beschichtung. Die Schichtdicke liegt je nach Grundwerkstoff und dessen Bearbeitung i.d.R. bei mind. 3µm–5µm.

Bei chemisch Vernickeln hängt die Haftfestigkeit der Schicht stark vom Grund-Werkstoff und den Vorbehandlungen des Werkstoffes ab. Die Haftfestigkeit kann ebenso durch eine Wärmebehandlung verbessert werden, dazu sind schwächere Temperaturen mit höheren Haltezeiten zu verwenden.

Das Aussehen der Nickellegierung ist von den Vorbearbeitungen des Grundmaterials, auf dem die Schicht abgeschieden wird abhängig, eine polierte Oberfläche bleibt glänzend, eine gestrahlte Oberfläche bleibt matt. Das Outfit der Schicht lässt sich nicht, wie bei einem galvanischen Überzug, über einen Zusatz im Elektrolyt (beispielsweise Glanzbildner) optisch herstellen.

Es werden selten höhere Schichten als 50 µm abgeschieden aufgrund der hohen Kosten bei diesen Beschichtungen. Die Abscheidung von 10µm chemisch Nickel dauert ca. 1 h.

Chrom Müller ist Spezialist für chemisch vernickeln und beantwortet gerne weitere Fragen hierzu.

 

line

Glossar:
Galvanotechnik (auch Galvanisieren, Galvanisierung), Galvanik (auch Galvanikbetrieb, Galvanikunternehmen, Metallveredelung, Lohngalvanik, Lohnbeschichter) , Galvaniseur/ Galvaniseurin/ Oberflächenbeschichter/ Oberflächenbeschichterin, Chemisch Vergolden (auch chemisch Vergoldung, chemisch Gold), Oberflächenveredelung (auch Oberflächenbeschichtung, Oberflächenbehandlung, Oberflächentechnik), Metallveredelung (auch: Metallveredlung), Eloxieren, Eloxal färben, Anodisieren, Microlieren, Legierung, Chemisch Nickel/ Chemisch Vernickeln/ Nickelüberzug, Phosphatieren/ Manganphosphatieren/ Zinkphosphatieren, Brünieren (auch Schwarzoxidieren), Elektropolieren, Elektropolieren Edelstahl, Beizen von Stahl, Edelstahl, Aluminium, Sandstrahlen, Kugelstrahlen (auch Glasperlenstrahlen, Verfestigungsstrahlen), Entrosten von Stahl, Trowalisieren (auch Trowalisierung, Gleitschleifen)
 
space   space
space Chemisch Nickel  
     
  Vergolden  
     
  Phospatieren  
     
  Eloxieren  
     
  Brünieren  
     
  Chromatieren  
     
  Elektropolieren  
     
Chrom-Müller, Metallveredelung